Vita

ELEN MOOS

SPRACHKENNTNISSE

Spanisch - Muttersprache
Katalanisch - Muttersprache
Deutsch - Fließend
Englisch - fließend

Portugiesisch (Brasilien) - fließend
Italienisch - fließend

Gebärdensprache - Grundkenntnisse

AUSBILDUNG UND WEITERBILDUNG

2007            Doktorandin in Darstellender Kunst. Universidad de Barcelona
2005            Darstellende Kunst mit Schwerpunkt Schauspiel (Bewegungstheater). ESAD, Barcelona
2008            Casa-Laboratorio Vallenera, Lugnano in Teverina, Italien
2006            Workcenter of Jerzy Grotowski and Thomas Richards, Brzezinka, Polen
1999            ESNAM, 4. Internationales Treffen zur Kulturellen Bildung, Charleville-Mèzièrs, Frankreich
1997-08
2006            Albero: Internationales Zentrum für Forschung und Theaterrecherche, Florenz, Italien

1991-95       klassischer Tanz, zeitgenössicher Tanz und spanischer Tanz
1983-94       Musikunterricht: 8 Jahre Klarinette, 2 Jahre Chor und Gesang, 1 Jahr Gitarre

WORKSHOPS

Wortschatz von Última Vez Company. Eduardo Torroja, 2015
Flying Low & Improvisation. David Zambrano, 2015
Junjunscience. Junjun Takahashi, 2013
Interpretation. Marco Calvani, 2010
Cabaret. Mayi Chambeaud, 2009-10
Body Percussion. Belén Gordillo, 2008
Kalaripayattu. Meister Jayachandran Nair und Sankar Sivasankaran Nair, 2006-10
Stimme. Gey Pin Ang, 2006-07
Pantomime. Yves Lebreton, 1997-98-2006

TANZ

zeitgenössicher Tanz &Tanz-Theater. Andrés Corchero, Toni Mira, Álvaro de la Peña, Roberto Torres
Flamenco. A. M. López, La Chiqui, Mª del Mar Moreno, Rafaela Carrasco, Joaquín Grilo
Afro-brasilianische Tänze. Wilton Costa, J.Joaquim Lino dos Santos
Capoeira. Meister Curió, Meister Jararaca
Schöpferischer Prozess. Nehle Frank
Improvisation. Cia. Carona
Interpretation mit Maske. Yves Marc

MASTER-KLASSE

Butoh Tanz. Cia. Ima-Tenko+Kiraza, 2008
Noh und Kyogen. Nohgaku Theaterschauspielerverein, 2010

 

THEATER

2019     Limits. Regie: Elen Moos
2018     Das Netz. Regie: Elen Moos
2017     The game is not over. Regie: Elen Moos
2015     Do I need money? Regie: Elen Moos
2014     Life and the suitcases in between. Regie: Elen Moos & Daniel Alon Rachmano
2014     Ich komme aus einer Stille. Kollektive Theaterarbeit. Cia. SEM
2014     Ich weiß, dass ich nichts weiß. Regie: Elen Moos
2013     Wie kann es sein...? Regie: Elen Moos
2012     Some-Body. Regie: Elen Moos
2012     Només una nit. Kollektive Theaterarbeit. Cia. Gemelas Bipolares
2010     Projecte D. Regie: Montse Móstoles. Cia. Papalani
2009     Dones. Regie: Elen Moos
2009     Arte Conceptual. Regie: Biel Barrera. Cia. Ataraxia
2008     La caiguda de l'àngel rebel. Kollektive Theaterarbeit. Cia. Lasendera
2007     Per què serveixen les paraules? Regie: Elen Moos. Cia. Lasendera
2005     Transhistòria. Regie: Elen Moos
2001     Hamlet Music Hall Machine. Regie: Lidia González. Cia. Amaranto
2000     Sis Ens. Regie: Toni Mira
1999     El Fitxer, von Tadeusz Rozevicz. Regie: Magda Puyo
1998     Coéforos, lo que salió volando de mi pecho. Regie: Álvaro de la Peña

REGIEASSISTENZ

2009        Regieassitentin von Lluís Solà in der Aufführung Homes i no von Manuel de Pedrolo

 

KURZFILME UND VIDEOPROJEKTE

2019     Cuerpo. Regie: Elen Moos.
2019     Ich bin. Regie: Elen Moos.
2019     Das Casting. Regie: R. Rodríguez
2014     Agonie. Regie: Leo Köppen
2013     Warum nicht.  Regie: Rocío Rodríguez
2013     Failed Connection. Regie: Trey Turner
2011     Clínc. Regie: Sales Miragall

TV

2014     Alles muss raus-Eine Familie rechnet ab. Regie: Dror Zahavi
2013     Die Fahnderin. Regie: Züli Aladag
2012     Rosa Roth. Regie: Hannu Salonen

RECHERCHE

2006-2008     Arbeit des Schauspielers: Training und schöpferischer Prozess, in Zusammenrbeit mit Cia. BruXxeres
2005-2006     Organischer Prozess des Schauspielers, in Zusammenarbeit mit Grupo de Investigación Teatral GIT
2000-2004     Ausdruck mit dem Körper: zwischen physischem Theater und Tanz

 

STIPENDIEN UND PREISE

2007      Auszeichnung zu Forschungsprojekten: Actualidad e inactualidad del cuerpo en el teatro y danza figural
2005      Sonderauszeichnung der Escola Superior d'Art Dramàtic i Dansa de Barcelona (ESAD)
1996      Stipendium zur Fortbildung in l’Albero: Internationales Zentrum für Forschung und Theaterrecherche